08.01.2013 – Zu Gast in der Stadt der Zukunft – Bericht einer atemberaubenden Zeitreise ins Jahr 2050

Die Städtischen Werke haben die Stadt der Zukunft besucht, um sich für Schaffhausen und Neuhausen am Rheinfall in Sachen Energieversorgung von Morgen fit zu machen.

Die Stadt der Zukunft nennt sich «The Crystal» und steht als permanente Ausstellung in London. «The Crystal» ist eines der wohl «grünsten» Gebäude der Welt und zeigt einen einmaligen Blick ins Jahr 2050. Vor allem werden in dieser beeindruckenden Ausstellung innovative Lösungen aufgezeigt, wie wir den Weg der Energiewende für unsere Städte schaffen können. Mit 2’000 Quadratmetern ist «The Crystal» die weltweit grösste Ausstellung zum Thema nachhaltige Stadtentwicklung. Urbane Nachhaltigkeit wird uns in den nächsten Jahren immer mehr beschäftigen. Bereits heute leben mehr als die Hälfte der Menschheit in Städten, dieser Wert wird sich voraussichtlich bis in das Jahr 2050 auf 70 % erhöhen. Städte verbrauchen bereits heute 75 % der weltweiten Energie und sind für 80 % der emittierten Treib-hausgase verantwortlich. Der «Kampf» gegen den Klimawandel wird demnach in den Städten entschie-den und wirft entscheidende Fragen auf. Wie sollen die Städte in der Zukunft aussehen? Wie verringert man nachhaltig den Verbrauch wichtiger Ressourcen wie Wasser und Energie? Wie lange werden wir leben? Wie werden wir uns fortbewegen?

Viele Fragen, auf die «The Crystal» versucht Antworten zu geben. Das Besondere an der Ausstellung ist der Einbezug des Besuchers.

So können sich Besucher als Stadtplaner betätigen und treffen alle relevanten Entscheidungen selbst, müssen aber immer das Budget im Auge haben, sonst kommt die gefürchtete Ansage «your City broke down»! An einem anderen Informationsposten kann man selbst ein nachhaltiges Einfamilienhaus oder ein Bürogebäude planen und erstellen. Man merkt schnell, welche Materialien und Techniken am wenigsten Energie benötigen und somit das Gebäude effizient machen und welche nicht. Darüber hinaus erfährt man alles über die Entwicklung der Bevölkerung weltweit. Zu sehen sind auch die Städte New York, Kopenhagen und London im Jahr 2050.

«The Crystal» liegt im Stadtbezirk Newham, in den historischen Royal Victoria Docks in London. Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit ist mit «The Crystal» ein architektonisches Glanzlicht entstanden. Die Firma SIEMENS, als Bauherr, hat mit diesem aussergewöhnlichen Gebäude ihr erstes Zentrum für nachhaltige Stadtentwicklung verwirklicht und investierte ca. 42 Millionen Franken. „The Crystal“ ist mit über 6‘300 Quadratmeter Fläche ein Paradebeispiel für Energieeffizienz. Es verbraucht 50 % weniger Energie und stösst 65 % weniger Kohlendioxid als vergleichbare, moderne Bürogebäude aus. Erneuerbare Energien decken den Heizungs- und Küh-lungsbedarf, die Photovoltaikanlage erzeugt grünen Strom und Regenwasser wird für die Wasserversor-gung genutzt.

Unser Tipp: Planen Sie bei Ihrem nächsten London-Besuch ein paar Stunden für diese einzigartige Ausstellung ein. Unter www.thecrystal.org finden Sie weitere nützliche und interessante Informationen zu diesem aussergewöhnlichen Bauwerk und der enthaltenen Ausstellung. Also, ab in die Zukunft!

Quelle:

www.shpower.ch/?newsid=123&Titel=Zu-Gast-in-der-Stadt-der-Zukunft-%E2%80%93-Bericht-einer-atemberaubenden-Zeitreise-ins-Jahr-2050

www.thecrystal.org

thecrystalLondon

thecrystal
London

Leave a Reply

Back